United4Rescue · Seenotrettung

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie das Bündnis United4Rescue des Trägervereins "Gemeinsam retten e.V.“, unterstützt von der EKD. Zwei Ziele werden mit dem Verein und dem Bündnis verfolgt: Zum einen soll Geld gesammelt werden, um ein Rettungsschiff zu kaufen und dies einer Organisation der humanitären Seenotrettung zur Verfügung zu stellen. Zum anderen geht es darum, dafür einzutreten, dass die zivile Seenotrettung nicht kriminalisiert wird, dass die Pflicht zur Seenotrettung von der EU und ihren Mitgliedstaaten als staatliche Aufgabe wahrgenommen wird, dass geflüchtete Menschen faire Asylverfahren bekommen und dass Städte und Kommunen, die Schutzsuchende aufnehmen wollen, dies auch tun können.
Jetzt spenden

Kirchengemeinde

Unser Gemeinde-Haushalt mit den alltäglichen Aufgaben rechnet jedes Jahr mit gut 10.000 € an besonderen Spenden. Deswegen schicken wir in jedem Herbst einen Spendenbrief an alle Gemeindeglieder. Das Geld ist bisher in jedem Jahr geflossen, zusätzlich zu Kirchensteuern und Gottesdienst-Kollekten. Das zeigt, dass in der Stadt, über die sonntägliche Gottesdienst-Gemeinde hinaus, der Verbundenheitsgrad mit der Gemeinde und Kirche hoch ist.
Jetzt spenden

Projekt Zwingel

Das neue Gemeindehaus Zwingel soll ein barrierefreies zeltartiges Gebäude mitten in der Stadt werden. Ein Kommunikationszentrum für vielfältige Gemeindeveranstaltungen und andere Gruppierungen der Stadt. Die Büros sind mit dem großen Saal, 2 kleineren Räumen sowie der Küche und den Toilette auf einer Ebene und vom Foyer aus zu erreichen. Es sind ca. 1,4 Mio an Kasten veranschlagt. Einen Großteil bekommen wir von der Landeskirche, dem Ökofonds sowei durch den Verkauf unseres Gemeindezentrums Mittelfeld. Dankbar sind wir für die weitere finanzielle Unterstützung des ”Innenlebens“ wie Küche, Technik und Mobiliar. (Bild: ©QuinceMedia, pixby)
Jetzt spenden

Gemeindebrief Kontakte

Unser Gemeindebrief KONTAKTE hat eine über 40jährige Tradition. Er erscheint alle zwei bis drei Monate in farbiger Aufmachung. Alle Veranstaltungen, Termine, Grußworte, Berichte der Gemeinde finden sich darin. Für viele Menschen ist er ein wichtiges Bindeglied zur Gemeinde, auch wenn sie selbst nicht mehr zu Veranstaltungen kommen können. Ein ehrenamtliches Redaktionsteam in Zusammenarbeit mit Pfarrerin Schmidt stellt die Inhalte zusammen, ehrenamtliche Helferinnen und Helfern tragen den Gemeindebrief aus und auch die Gestaltung des Briefes ist ehrenamtlich. Trotzdem bleibt die Herstellung einer Ausgabe mit bis zu 36 Seiten aufwändig: Sie kostet ca. 1000 €. Für Spenden sind wir auch hier sehr dankbar.
Jetzt spenden

Glocken für die Stadtkirche

Die drei Stahlglocken, die nach dem 1. Weltkrieg als Ersatz für die eingeschmolzenen Bronzeglocken aufgehängt wurden, rosten vor sich hin und ”scheppern“. Sie sollen ersetzt werden durch drei neue Bronzeglocken. Dafür haben viele treue Freunde und Institutionen schon über 100.000 € gespendet. Ein großes Lob an alle Groß- und Kleinspender, gerade auch im Zusammenhang mit freudigen oder auch traurigen Ereignissen. Leider reicht das Geld noch nicht, aber wir behalten das Ziel fest im Auge. Es sind - je nachdem wie sich der Bronzepreis entwickelt – noch ca. 80.000 € vonnöten …
Jetzt spenden

Jugendarbeit

Unterstützen Sie unsere Jugendarbeit! In unseren Gruppen, Kreisen und im Jugendchor arbeiten viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die finanzielle Unterstützung brauchen. Ihre Spende wird für Material, Ausflüge, Aktionen und Ausstattung der Gruppen verwendet.
Jetzt spenden