Isa Brandenburger-Häufler

Kirchenvorstand, Diakonie-Ausschuss

Ich bin 58 Jahre alt, von Beruf Keramik-Ingenieurin, verheiratet, habe zwei erwachsene Töchter und eine Enkelin. Ich bin in Dillenburg geboren und aufgewachsen, wurde hier getauft, konfirmiert und getraut. Schon mein Vater und Großvater haben im Kirchenvorstand mitgearbeitet. Für mich ist es die erste Kandidatur. Etwas Gemeindearbeit konnte ich in den letzten Jahren bei der Vorbereitung des Weltgebetstages schnuppern.

Ich fand es besonders schön und bereichernd, dass es sich dabei um eine ökumenische Veranstaltung handelt und ich würde mich gerne in der Ökumene einbringen, sofern ich gewählt werde. Grundsätzlich bin ich aber auf alles neugierig, was mich erwartet und freue mich darauf mitzuarbeiten, wo ich gebraucht werde. Gefragt nach einem Bibelspruch, der mir besonders viel bedeutet, nenne ich Josua 1,9, der mir schon oft geholfen hat: Ich sage dir noch einmal: Sei mutig und entschlossen! Hab keine Angst und lass dich durch nichts erschrecken; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst!