Barockmusik für Cello solo · Mit Ludwig Frankmar

Genießen Sie dieses Online-Konzert aus der Ev. Stadtkirche in Dillenburg mit Barock-Cellist Ludwig Frankmar. Frankmar, der bereits 2017 als Solist bei uns zu Gast war, spielt eine Fantasie von Georg Philipp Telemann, die Suite Nr. 5 BWV 1011 von Johann Sebastian Bach sowie Werke von Giovanni Battista Degli Antonii für Cello solo.

Nach Studien in seiner Heimatstadt Malmö bei Guido Vecchi war Ludwig Frankmar als Orchestermusiker an der Barcelona Oper und als Solocellist der Göteborger Oper tätig, sowie, nach Studien bei Thomas Demenga, an der Musik-Akademie Basel, als Solocellist der Camerata Bern. 1995 verließ er den Orchesterberuf und beschäftigte sich zunächst v.a. mit zeitgenössischer Musik. Kontakte und die Zusammenarbeit mit Kirchenmusikern führten ihn zur alten Musik und zur historischen Aufführungspraxis. Neben Solokonzerten, zum großen Teil in deutschen Kirchen, arbeitet er auch mit anderen Barockmusikern zusammen. Er lebt in Berlin und spielt auf einem 264 Jahre alten Barockcello von Louis Guersan (Paris 1756).

Spendenaktion

Für freischaffende Musikerinnen und Musiker ist die Situation weiterhin angespannt. Aus diesem Grund bitten wir um eine Kollekte für die Aktion „Musiker in Not“. Spenden können auf folgendes Konto bei der VR Bank Lahn-Dill eingezahlt werden:
DE 41 5176 2434 0025 0564 00
Verwendungszweck „MusikerInnen in Not“

Tonaufnahme: Martin Romann
Kamera & Schnitt: Ch. Bahl
Fotos: V.v.Willendorf
© Ev. Kirchengemeinde Dillenburg, Februar 2021

About Ev Kirchengemeinde Dbg