Alles auf einen Blick

Auf dieser Seite können Sie alle Angebote unserer Gemeinde durchscrollen. Sie sind nicht geordnet. Einen thematischen Überblick haben Sie auf weiteren Seiten.

Fortbildungen & Mitmachprojekte

Unsere Angebote in Sachen Musik beinhalten neben den Chören, Konzerten und Veranstaltungen auch viele Projekte auf Zeit. Aktuelle Termine und Veranstaltungen, wie z.B. zu den regelmäßig stattfindenden Chorleiter-Seminaren, dem ”Spontanorchester“ oder zum ”Jugenchor auf Zeit“ finden Sie immer zeitnah im Gemeindebrief, im Kalender oder bei Klick auf den diesen >Link

Diakonisches Werk

Das Diakonische Werk an der Dill leistet Hilfe und Unterstützung für Menschen aus dem nördlichen Lahn-Dill-Kreis. Seit den 70er Jahren haben wir uns von einer kleinen Beratungsstelle mit drei Mitarbeitenden zu einer Einrichtung mit verschiedenen psycho-sozialen Fachbereichen entwickelt. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in den Bereichen Familien- und Sozialberatung, psychische Erkrankung, Suchterkrankung, Arbeitnehmer mit Behinderung sowie Flucht und Migration. Unsere Arbeit finanziert sich aus Zuwendungen der evangelischen Kirche und staatlicher Verbände. Darüber hinaus sind wir auf...

Dillenburger Orgelsommer

1990 wurde die historische evangelische Stadtkirche Dillenburg grundlegend renoviert und erhielt in diesem Zusammenhang die neue Oberlinger-Orgel im historischen Wang-Prospekt von 1716. Seit dieser Zeit gehört der Dillenburger Orgelsommer zu den festen kulturellen Highlights der Region des Lahn-Dill-Gebietes. Ins Leben gerufen wurde der Orgelsommer vom damaligen Kantor Karl-Peter Chilla. Seit 2015 steht er unter der künstlerischen Leitung von Petra Denker, die seit 2015 Kantorin der ev. Kirchengemeinde Dillenburg ist. Die Konzerte finden im Wechsel in beiden...

Kreativmarkt

In der Adventszeit veranstalten wir einen Kreativmarkt, bei dem handgefertigte Sachen angeboten werden. Es gibt schöne Dinge aus Papier, Stoff, Holz, Wolle, Glas und Schmuck. Die Teilnehmer bezahlen pro Tisch 10,- € Standgebühr. Zu Essen bieten wir Suppe und ein Kuchenbuffet an. Der Erlös kommt der Gemeinde zu Gute. Wenn Sie einen Tisch buchen möchten oder andere Infos benötigen, melden Sie sich gerne bei dem unten angegebenen Kontakt. Kontakt: > Bärbel Wächter

Wir feiern unser Gemeindefest!

Natürlich feiern wir jährlich mit einem bunten Programm unser großes Gemeindefest. Bei schönem Wetter stellen wir Bierzeltgarnituren auf und grillen auf einem großen Schwenkgrill. Alle sind herzlich eingeladen! Termin und Ort der Veranstaltung finden Sie immer zeitnah im >Gemeindebrief und hier auf der Website in unserem >Veranstaltungskalender

Gemeindenachmittage

Frühlings- und Herbstkaffee Mit langer Tradition werden diese beiden Nachmittage durchgeführt. Der >Frauensingkreis sorgt für die Organisation. Es gibt ein musikalisches Programm, ergänzt durch Beiträge mit Gedichten, Geschichten u.a. Dabei gibt es vorbereitete Tische für Kaffee, Kuchen, Kartoffelbrot. Jeweils eine Pfarrperson begleitet die Veranstaltung mit einer Andacht oder mit anderen Bei- und Vorträgen. Die Termine zu den Nachmittage finden Sie zeitnah im Gemeindebrief und hier auf unserer Website im > Veranstaltungskalender

KleiderTREFF

Den KleiderTREFF am Hüttenplatz gibt es seit 2016. Ein Trägerkreis, zu dem neben uns, der Ev. Kirchengemeinde Dillenburg, die Kath. Kirchengemeinde Dillenburg, die Caritas Wetzlar, das Diakonische Werk an der Dill (DW), die Freie ev. Gemeinde (FeG) sowie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und der Lions Club Dillenburg Schlossberg gehören, finanziert...

Gottesdienst für Klein & Groß

Mehrmals im Jahr findet ”Gottesdienst für Klein & Groß“ statt, meist im Gemeindehaus Mittelfeld, etwa zu Erntedank, zur Tauferinnerung, zum 1. Advent, Weihnachten oder als Osternacht, meist verbunden mit einem Mittagessen oder Brunch. Bei den Gottesdienstes für Klein & Groß geht es richtig rund, aber natürlich sind alle unsere Gottesdienste so abwechsungsreich, dass sich Ältere und Jüngere wohl fühlen.
Schauen Sie einfach mal vorbei! > Gottesdienste

KKKT · Kinderkino im KleiderTreff

Filmnachmittag für alle Kinder zwischen 5 und 10 Jahren!
Jeden 3. Dienstag im Monat von 16 bis 18 Uhr im KleiderTreff am Hüttenplatz

Gottesdienst Gemeindehaus Mittelfeld

Im Kirchenraum des Gemeindehauses Mittelfeld trifft sich die Gemeinde sonntags um 10.45 Uhr. Wegen der späteren Uhrzeit sind es hier auch meist mehr Besucher als in der Stadtkirche. Durch die Anordnung der mobilen Stühle als Karree um den Altar kann man sich hier in die Augen schauen. Beim anschließenden Kirchenkaffee an drei Hochtischen bleiben viele, auch jüngere, Gemeindemitglieder noch auf einen Plausch. Auch das gemeinsame Mittagessen am letzten Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst ist...

Gottesdienst Ev. Stadtkirche

Der Gottesdienst in der gotischen ev. Stadtkirche findet sonntags um 9.30 Uhr statt, es sei den der sonntägliche Gotesdienst findet ZENTRAL im Gemeindehaus Mittelfeld statt. Dies wird dann im Veranstaltungskalender auf dieser Website und im Gemeindebrief vermerkt. Die Gottesdienste sind geprägt durch unsere wertvolle, barock verkleidete Orgel auf der 2. Empore. Neuere Lieder werden gerne von der Kantorin mit dem Keyboard angestimmt. Das gottesdienstliche Leben in der Stadtkirche wird über zehnmal im Jahr musikalisch bereichert durch...

Gottesdienst Haus Elisabeth

Samstags um 17 Uhr sind wir Gast in der kath. Kapelle des Hauses Elisabeth. 15 – 20 Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses und Gemeindemitglieder aus der Umgebung nutzen die Möglichkeit eines Vorabendgottesdienstes. Die Atmosphäre ist familiär.

Gottesdienst in der Kapelle Lahn-Dill-Klinik

Zu den gottesdienstlichen Orten an denen wir regelmäßig Andachten feiern, gehört auch die schöne Kapelle in den Lahn-Dill-Kliniken, in der an jedem Mittwoch um 18.30 Uhr – ökumenisch abwechselnd – Gottesdienst stattfindet. Die Andacht wird am 1., 3. und 4. Mittwoch im Monat von der Evangelischen Kirche und am 2. und 5. Mittwoch des Monats von der Katholischen Kirche in der ökumenischen Klinikkapelle gestaltet. Die Klinikkapelle in Dillenburg ist Tag und Nacht geöffnet. Auch Menschen...

Pfingsten und Buß- und Bettag

Abwechselnd in den beiden Kirchen an Pfingstmontag und Buß- und Bettag haben diese Gottesdienste in Dillenburg eine lange Tradition. Mitglieder des ökumenischen Arbeitskreises (ÖAK) wirkten dabei auch stets liturgisch mit. Der ÖAK löste sich 2015 auf,  die ehemaligen Mitglieder engagieren sich jedoch weiterhin frei bei den ökumenischen Gottesdiensten , tets mit anschließendem Beisammensein. An Pfingsten 2017 fand erstmals am Pfingstsamstag-Abend ein Gottesdienst als ökumenisches Abendlob mit einem ökumenischen Projektchor in der kath. Kirche statt. Kantor und...

Einschulungsgottesdienste

Ökumenische Gottesdienste zur Einschulung der Erstklässler nach den Sommerferien haben in Dillenburg eine lange Tradition. Die beiden Grundschulen sowie die Otfried-Preußler-Schule, eine Schule mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung und einer Abteilung für körperliche und motorische Entwicklung, weisen auf das Angebot entsprechend hin. Wir feiern abwechselnd in den Kirchen der Gemeinden bzw. im Gemeindezentrum der FeG, denn seit 2014 schließt die Ökumene auch den Pastor der Freien ev. Gemeinde  Dillenburg mit ein, so dass wir im Dreierteam...

Weltgebetstag

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So entstand in den letzten 130 Jahren die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit. Immer am ersten Freitag im März beschäftigt sich der Weltgebetstag mit der Lebenssituation von Frauen eines anderen Landes. Christliche Frauen, z.B. aus Ägypten, Kuba, Malaysia oder Slowenien wählen Texte, Gebete und Lieder aus. Diese werden...

Kinderkantorei I

Kinder der Vorschulklassen und der 1. und 2. Schulklasse können in der Kinderkantorei I einfach ihrer Freude am Singen nachgehen - und lernen dabei musikalische Grundkenntnisse, Stimmbildung und den selbstbewussten Umgang mit ihrer Stimme. Die Kinderkantorei singt mehrmals im Jahr im Familiengottesdienst und ist auch bei Veranstaltungen außerhalb der Kirchengemeinde dabei. Vor den Sommerferien wird jedes Jahr ein Kinder-Musical aufgeführt, am 3. Advent findet unter dem Titel „Kinder singen zur Weihnachtszeit“ ein vorweihnachtliches Konzert statt. Bei...

Kinderkantorei II

Für Kinder der 3. bis 4. Schulklasse bietet die Kinderkantorei II die Möglichkeit, sich musikalisch-singend zu betätigen. Neben kindgerechter Stimmbildung und Vertiefung musikalischer Grundkenntnisse lernen die Kinder durch verschiedenste Lieder den selbstbewussten Umgang mit ihrer Stimme und biblische Inhalte. Die Kinderkantorei II singt mehrmals im Jahr im Familiengottesdienst und hat sich in der Vergangenheit auch bei Veranstaltungen außerhalb der Kirchengemeinde wie zum Beispiel beim Hessentag 2016 in Herborn und bei Veranstaltungen der christlichen Vielfalt in Dillenburg...

Figuralchor

Der Figuralchor ist der Jugendchor der evangelischen Kirchengemeinde Dillenburg. Jugendliche ab der 5. Schulklasse singen dort mittwochnachmittags von 17:30-18:30 Uhr. Das Spektrum des Chores erstreckt sich von Klassik über Pop und Gospel bis hin zu neuem geistlichen Lied (u.a. aus EGplus) und Lobpreisliedern. Gemeinsame Aktivitäten außerhalb der wöchentlichen Chorproben, wie z.Bsp. Ausflüge in den Kletterwald und Probenwochenenden, kommen natürlich auch nicht zu kurz! Neben der Unterstützung der jüngeren Sängerinnen und Sänger bei den Kinder-Musicals und...

Johanniskantorei Dillenburg

Zum Repertoire des 1982 gegründeten Chores zählen die bekannten Werke der Chorliteratur wie das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach, der „Messias“ von G.F. Händel, Bach-Passionen, Haydn- und Mozart-Messen, das „Requiem“ von G. Verdi sowie Mendelssohns „Lobgesang“, „Paulus“ und „Elias“. Zurzeit sind ca. 60 Sängerinnen und Sänger in der Johanniskantorei aktiv. In der Regel finden pro Jahr zwei Chor- und Orchesterkonzerte statt, ferner singt die Johanniskantorei in den Gottesdiensten der evangelischen Kirchengemeinde Dillenburg. In letzter Zeit wurde...

Frauensingkreis

Der Frauensingkreis besteht zurzeit aus ca. 20 Sängerinnen, die mittwochs vormittags zur Probe zusammen kommen. Die älteste Sängerin ist 90, das jüngste Mitglied ist 55 Jahre alt. Im Durchschnitt nehmen 18 Frauen an den wöchentlichen Proben teil. Der Chor gestaltet den Frühlings- und Herbstkaffee, die Abendmahlsfeier an Gründonnerstag, den Volkstrauertags-Gottesdienst sowie kleinere Konzerte und den Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen Anfang November im Haus Elisabeth mit.
Proben: Mittwochs, 10.00 Uhr, Haus Elisabeth Kontakt: Daniela Muhlhardt, 02771/34964

Kammerchor Dillenburg

Der Kammerchor Dillenburg setzt sich aus musikalisch vorgebildeten Sängerinnen und Sängern zusammen und hat genauso wie die Johanniskantorei ein Einzugsgebiet, welches weit über Dillenburg hinausgeht. Der Chor hat sich zur Aufgabe gesetzt, anspruchsvolle Chorliteratur, auch aus neuerer Zeit, zu erarbeiten. Die Chormitglieder treffen sich in der Regel zweimal im Monat und schwerpunktmäßig vor Konzerten zu Wochenendproben, eine eigenständige Vorbereitung der Stücke wird vorausgesetzt. Der Kammerchor singt hauptsächlich A-Capella-Literatur, hat sich in den letzten Jahren jedoch...

Dekanats-Gospel-Pop-Chor

Der Gospel-Pop-Chor des Dekanates an der Dill stellt eine moderne Bereicherung der Kirchenmusik in unserer ev. Kirchengemeinde Dillenburg dar. Der Chor ist ein Zusammenschluss zweier Gospelchöre aus den früheren Dekanaten Herborn und Dillenbur:g: Der Dillenburger Chor „Spirit of Gospel“ wurde 1998 vom früheren Propsteikantor Karl-Peter Chilla initiiert und der Herborner „Gospel-Pop-Chor“ entstand 2006 unter der Leitung der damaligen Kantorin Katharina Reinl. Nach der Fusion der beiden Dekanate im Jahr 2016 wurden auch die beiden Chöre zusammengefasst....

Ökumenischer Frauen-Lesekreis

Der ökumenische Lesekreis besteht seit 28 Jahren. Es ist ein kleiner Kreis von evangelischen und katholischen Frauen, der sich einmal im Monat vormittags im Gemeindehaus zusammenfindet. Wir lesen über Frauen der Bibel und herrausragende Frauen von heute, z.B. Margot Käßmann “Mutter der Bibel“ Auch Literatur von Karin Walter oder Ruth Abl und andere aktuelle Themen beschäftigen uns. Wir lesen und dann wird wird diskutiert: “Was haben uns diese Frauen heute noch zu sagen?“ Lektüren und Themen werden...

Kirchenführungen

Zwei engagierte Gruppen von Kirchenführern mit jeweils 5–8 Personen, öffnen in den Sommermonaten im Wechsel montags bis freitags unsere gotische Stadtkirche mit ihrem barocken Innenleben für Besucher. Die Morgengruppe öffnet von 11.00 bis 12.0 Uhr, die nächste Gruppe ist ab 13.30 etwa eine Stunde da und erzählt den interessierten Besuchern von der über 520-jährigen Geschichte unserer Kirche. Von besonderem Interesse ist die Grabstätte der Vorfahren des niederländischen Königshauses, den Eltern Wilhelm von Oraniens, Befreier der Niederlande. Besichtigungen...

Erwachsenenbildung

Unsere Kirchengemeinde ist bemüht, neben den großartigen kirchenmusikalischen Veranstaltungen auch Akzente in theologischer Bildungsarbeit zu setzen. So gab es in Kooperation mit dem > Geschichtsverein Dillenburg bereits viele, gut besuchte Abendveranstaltungen zu geschichtlichen Themen (Althusius, Reformation in Nassau, Union). Außerdem gab es Lektüre-Veranstaltungen zu Themen wie ”Pfarrer Hirsekorn (Fritz Philippi)“, ”Heilige Allianz” oder ”Die 95 Thesen“.
Informationen zu Veranstaltungen finden Sie immer im Gemeindebrief oder hier auf unserer Webseite im Veranstaltungskalender
© Bild: epd/
 

Diakoniestation Dillenburg

Die Kirchengemeinde ist Mitglied im Zweckverband Diakoniestation mit Standort in Dillenburg. Im 5-köpfigen Vorstand sind wir mit zwei Kirchenvorstandsmitgliedern vertreten: Pfarrerin Schmidt als Vorsitzende und Pfarrer Dr. Ackva, Vorsitzender des Zweckverbandes, als Gast ohne Stimme. Die ca. 50 Mitarbeitenden der Diakoniestation versorgen im ambulanten Pflegedienst in der Kernstadt und den dazugehörigen 7 Dörfern ca. 250 PatientInnen. Für die Dienste über die Pflege hinaus verfügen sie über Diakonische Zeiten, d.h. sie können sich Zeit nehmen für ein...

Christliche Vielfalt

In Dillenburg gibt es seit 2009 den vom Dillenburger Bürgermeister Michael Lotz einberufenen Arbeitskreis „Christliche Vielfalt“, der sich etwa viermal im Jahr im Rathaus oder in unterschiedlichen Gemeinden trifft. In diesen Kreis kommen Vertreter aus fast allen christlichen Kirchen und Gemeinden in Dillenburg samt seinen Ortsteilen zusammen: die Ev. und Kath. Kirchengemeinden Dillenburg, die Freie evangelische Gemeinde (FeG), Brüdergemeinden, Christliche Versammlung, CVJM, Methodisten, Adventisten und Jesus Freaks. Es geht sowohl um Planung und Durchführung gemeinsamer...

Runder Tisch »Flüchtlinge in Dillenburg«

Aus dem Runden Tisch ”Soziales“ ging 2015 aus aktuellem Anlass der Runde Tisch ”Flüchtlinge in Dillenburg“ hervor. Die Teilnehmenden finden Sich aus einem Trägerkreis zusammen, zu dem neben uns, der Ev. Kirchengemeinde Dillenburg, die Kath. Kirchengemeinde Dillenburg, die Caritas Wetzlar, das Diakonische Werk an der Dill (DW), die Freie ev. Gemeinde (FeG) sowie das Deutsche...

Runder Tisch »Soziales«

Seit über fünf Jahren gibt es auf Anregung vom Leiter des regionalen Diakonischen Werkes, Karl Müßener und Pfarrer Ackva den “Runden Tisch Soziales“, der sich zweimal im Jahr zur Vernetzung der soz. Aktivitäten in der Stadt in einem unserer Gemeindehäuser trifft. Die Teilnehmenden finden Sich aus einem Trägerkreis zusammen, zu dem neben uns, der Ev. Kirchengemeinde Dillenburg, die Kath. Kirchengemeinde Dillenburg, die Caritas Wetzlar, das ...

Senioren- und Behindertenbeirat

Als eine übergreifende Institution und beratendes Gremium gibt es den Senioren-und Behindertenbeirat der Stadt Dillenburg seit dem 1. Februar 1993. Er setzt sich zusammen aus Vertretern von Verbänden und Organisationen, die sich mit der Alten- und Behindertenarbeit befassen sowie Beauftragten der Stadt. Im Beirat ist auch ein Mitglied der Kirchengemeinde Dillenburg vertreten. Das Gremium versteht sich als Mittler zwischen Politik und Gesellschaft und als Sprachrohr für Ältere sowie Menschen mit Handicaps. Kontakt: Mary Pfeifer © Beitragsbild:...

Kuratorium Haus Elisabeth

Das Altenheim „Haus Elisabeth“ gehört seit Anfang 2011 zur Josefs-Gesellschaft in Köln. Im Gesellschaftsvertrag ist festgeschrieben, dass ein Kuratorium gebildet werden muss, um der zentralen und sozialen Bedeutung des Dillenburger Alten- und Pflegeheims gerecht werden zu können. Aufgabe des Kuratoriums ist die Unterstützung der Geschäftsleitung in wesentlichen Fragen des Hauses Elisabeth. Das Kuratorium besteht aus acht Mitgliedern. Bis zu fünf Personen werden vom “Verein der Freunde und Förderer des Hauses Elisabeth Caritas e.V.”,...

Ökumenischer Mittagstisch

Seit 10 Jahren gibt es den ökumenischen Mittagstisch mittwochs um 12.30 Uhr in den Räumen der katholischen Kirche: Kleine ökumenische Kochteams bereiten jeweils frisch eine Mahlzeit zu. Das Essen reicht immer, auch wenn nie genau klar ist, wieviel Gäste kommen (ca. 15–30 Personen). Viele unterschiedliche Leute kommen hier zusammen und genießen ein gesunde Mahlzeit für 1€! Die restlichen anfallenden Kosten werden aus Spendengeldern gedeckt. Auch Hauptamtliche der beiden Gemeinden sind häufig unter den Gästen und stehen...

Wilhelm-von-Oranien-Gymnasium – Religionsunterricht

Die Verbindung zur nahen Wilhelm-von-Oranien-Schule ist für unsere Gemeinde wichtig. Pfarrer Dr. Ackva ist dort mit drei Wochenstunden ev. Religion in der Oberstufe vertreten und hält Kontakt zur Fachkonferenz Religion, zur Schulleitung und zum großen Kollegium. Bei Weihnachts- und Abitur-Gottesdiensten wirkt er mit. Alternierend finden diese in der evangelischen Stadtkirche, der katholischen Kirche und in der Freien ev. Gemeinde statt. Dort haben auch alljährlich die Abitur-Gottesdienste des kaufmännischen Gymnasiums ihren Platz, die selbständig...

Grundschulen – Religionsunterricht

In der Kernstadt Dillenburgs werden die schulpflichtigen Grundschulkinder in zwei Schulen unterrichtet: Juliane-von-Stolberg-Schule und Roteberg-Schule. In der Juliane-von-Stolberg-Schule liegt die Schülerzahl zurzeit bei ca. 200 Schülerinnen und Schülern. Es gibt jeweils drei Klassen in der ersten und der zweiten Jahrgangsstufe. Die dritte und vierte Jahrgangsstufe sind beide zweizügig. 180 Schüler und Schülerinnen besuchen die Roteberg-Schule. Im Jahr 2018 nahmen 11 Schüler und Schülerinnen an der Vorklasse teil. Die Roteberg-Schule ist durchgehend zweizügig. Beide...

KITA Schatzkiste

Kinder sind eben wahre Schätze, und gute Mitarbeitende kann man durchaus als Perlen bezeichnen!  Gerda Lipp, Mitglied des Kirchenvorstandes und zuständig im KITA-Ausschuss Zur Kirchengemeinde Dillenburg gehört eine zweigruppige Kindertagesstätte, die sich auf dem Gelände des Gemeindezentrums Mittelfeld befindet. Im Jahr 1981 wurde das Gebäude nach den neuesten Richtlinien erbaut und zwischenzeitlich um einen Personalraum erweitert. Brandschutztechnisch und den Bedürfnissen der Kinder entsprechend ist es kürzlich auf den neusten Stand gebracht worden. Vier hauptamtliche Mitarbeiterinnen, eine Integrationskraft,...

Weltladen in der Innenstadt

Über 20 Jahre gab es einen Weltladen-Verkauf in der kath. Kirche und bei ökumenischen Ereignissen. Im Herbst 2013 kam es dann zur Gründung eines Ladenlokals in der Hauptstr. 93 („Fachgeschäft für Fairen Handel“). Mehr als 20 Ehrenamtliche sorgen hier für einen ordentlichen Ladenbetrieb mit normalen Öffnungszeiten. 2014 wurde dann ein Träger-Verein gegründet, dessen Vorsitz abwechselnd die ev. und kath. Pfarrperson inne hat. Neben dem Verkauf der fairen Produkte organisiert der Verein Bildungsarbeit und Veranstaltungen mit...

KITA-Andachten

Zur religionspädagogischen Arbeit in unserer Kindertagesstätte (KITA) gehören vor allem die wöchentlichen Andachten in der Passionszeit (Do, 11–11.45 Uhr). Sie finden im großen Saal im Mittelfeld statt und orientieren sich an Themen, die in der KITA „dran“ sind. So haben wir in diesem Jahr, in dem es um Gesundheit geht (IKK-Projekt), besonders die Heilungsgeschichten betrachtet. Es werden viele Kinderlieder gesungen, die auch sonst im KITA-Alltag eine Rolle spielen und bei Gottesdiensten zu Pfingsten, zum Schulkinder-Abschied,...

Kleider-Börse

Zweimal im Jahr veranstalten wir mit vielen ehrenamtlichen Helfern eine Kinder-Second-Hand-Börse. Bei unserer vorsortierten Börse bieten wir gut erhaltene Kindersachen zum Kauf an und erhalten 10% von dem Verkaufserlös der Verkäuferinnen und Verkäufer. Der Erlös der Börse wird aufgeteilt zwischen der Kirchengemeinde (für Kinder und Jugendarbeit) und dem Basarteam. Wir unterstützen damit ebenfalls “Die Oase” und hilfsbedürftige Familien der Gemeinde. Die Oase Dillenburg ist eine Einrichtung des St. Elisabeth-Vereins e.V. Marburg. Sie nimmt kurzzeitig Kleinkinder,...

Basteln mit Bärbel

Zu Ostern, im Herbst und vor Weihnachten bietet Bärbel Wächter Bastelnachmittage für Kinder an. Dabei verwendet sie viele verschiedene Materialien, um die Kreativität der Kinder zu wecken. Alle Kinder ist herzlich eingeladen mitzumachen.
Termine stehen zeitnah hier im Veranstaltungskalender und im Gemeindebrief Kontakt: Bärbel Wächter
© Bild: Badel, gemeindebrief.de

Dillenburger Jugendinitiative

Die Dillenburger Jugendinitiative (DJI) ist eine „geistliche Zweckgemeinschaft“ und wurde von der Ev. Landeskirche, Landeskirchlicher Gemeinschaft und dem CVJM Anfang 2003 ins Leben gerufen. Sie hat sich zum Ziel gesetzt evangelische Jugendarbeit in Dillenburg zu fördern, durchzuführen, zu unterstützen und jungen Menschen im Glauben eine Heimat zu geben. Dies soll geschehen durch einen Jugendreferenten/in und einen Mitarbeiterstamm. Die Jugendreferentenstelle wurde bisher durch verschiedene Arbeitsverhältnisse besetzt, auch durch FSJ’ler (Jemand, der oder die ein Freiwilliges Soziales Jahr...

CVJM-Dillenburg

Unser im Jahr 1876 gegründeter Verein zählt 23 Mitglieder. CVJM bedeutet "Christlicher Verein Junger Menschen". Es gibt die tolle Posaunenchorarbeit und viele Mitglieder des CVJM sind in der Dillenburger Jugendinitiative engagiert. Die evangelische Jugendarbeit in Dillenburg ist uns eine Herzensangelegenheit. Einmal im Monat treffen wir uns zu „AN(GE)DACHT“. Hier finden interessierte Mitglieder zueinander, in der Regel acht bis fünfzehn Personen, um sich über ein Thema oder einen Bibeltext auszutauschen. Die aktuellen Themen der Treffen finden Sie...

Teenkreis

Der Teenkreis wird von ca. 10 – 15 Jugendlichen besucht. Die Abende verbringen wir mal entspannt, mal sehr actionreich. Ob bei einem Krimi-Dinner, einem Spieleabend, einer Runde Capture the Flag im Dunkeln oder beim gemeinsamen Kochen! Zusammen lesen wir in der Bibel, diskutieren und singen Lobpreislieder. Jeder kann teilnehmen. Meldet Euch und macht mit!
Mittwochs, 19:30 – 21:00 13–17 Jahre, wechselnde Orte Kontakt: Chiara Unali
© Bild: Wodicka, pixabay

Kinderbibeltag

Jedes Jahr am Kinderbibeltag laden wir alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren zu uns in die Gemeinde ein, um einen spannenden Tag zu verbringen. Wir beschäftigen uns mit einer bestimmten biblischen Geschichte. Es gibt viele Aktionen und Spiele und natürlich essen wir zusammen. Am darauffolgenden Sonntag wird das Erarbeitete noch einmal aufgegriffen und verschiedene Dinge und Projekte vom vorherigen Tag von allen Kindern beim Familiengottesdienst vorgestellt. Der nächste ”KiBiTag“ist am 11. August 2020 und beschäftigt...

Jungen-Jungschar

Die Jungenjungschar untersteht der > Dillenburger Jugendinitiative (DJI) und hat momentan zwei volljährige und zwei jugendliche Betreuer. Werken, Outdoor-Aktivitäten und Teambuilding-Aktionen und natürlich Geschichten rund um den Glauben schweißt diese kleine Gemeinschaft zusammen! Neue Teilnehmer im Alter zwischen 7 und 12 Jahren sind immer herzlich willkommen. Kommt einfach mal vorbei! – Wir freuen uns auf Euch!
Montags, 18:00 – 19:00 Uhr 7 – 12 Jahre Gemeindehaus Mittelfeld Kontakt > Sebastian Jung
© Bild: Pfeffer, gemeindebrief.de

Mädchen-Jungschar

Zur Mädchen-Jungschar kommen jeden Donnerstag zwischen 17:30 Uhr und 19 Uhr ca. 8–15 Mädchen im Alter zwischen 7 und 12 ins Mittelfeld. Hier singen, spielen, basteln, kochen, backen und hören sie Geschichten aus der Bibel. Zusammen mit den vier Mitarbeiterinnen gehen die Mädchen „Mit Jesus Christus – MUTIG VORAN!“. Wollt ihr mitmachen? Dann meldet Euch einfach bei uns!
Donnerstag, 17:30 – 19:00 Uhr 7 – 12 Jahre Gemeindehaus Mittelfeld Kontakt > Sarah Jung
© Bild: Pfeffer, gemeindebrief.de

Mini-Jungschar

Unsere Mini-Jungschar, die sich immer montags im Gemeindehaus Mittelfeld trifft, besuchen momentan 5–10 Kinder im Alter zwischen 4 und 6 Jahren. Meist singen wir zu Beginn der Stunde Lieder wie „Halleluja“ (mit Hinsetzen und Aufstehen) und „Einfach spitze, dass du da bist“. Das sind zum Beispiel Lieblingssongs der Kinder. Gemeinsam entdecken wir spannende Geschichten aus der Bibel. Momentan lesen wir in der großen Kinderbibel und staunen oft darüber, welche Wunder Jesus getan hat. Gemeinsam spielen,...

Mittagessen nach dem KIGO

Jeweils am letzten Sonntag im Monat nach dem Kindergottesdienst gibt es ein gemeinsames Mittagessen mit allen Familien, Kindergottesdienst- und Hauptgottesdienstteilnehmenden im Mittelfeld. Jede und jeder ist herzlich eingeladen! Das Essen wird bestellt: Mal gibt es Pizza, mal Suppe, oder Würstchen mit Kartoffelsalat! Es wird um eine sebstgewählte Spende gebeten.
Letzer Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst Gemeindehaus Mittelfeld
Bild: ©Lehmann, gemeindebrief.de

Kindergottesdienst

Der Kindergottesdienst findet zweimal im Monat am zweiten und letzten Sonntag im Gemeindehaus Mittelfeld statt. Er wird von 2–3 Mitarbeitenden gestaltet. Nach einem gemeinsamen Beginn mit den Erwachsenen geht die Gruppe mit einem Licht in einen anderen Raum oder den Kindertagesstättenbereich. Wir singen, basteln, spielen und schließen uns danach wieder dem Hauptgottesdienst an. 2. und 4. Sonntag im Monat, 10:45 Uhr Gemeindehaus Mittelfeld Nach dem Gottesdienst am letzten Sonntag des Monats gibt es ein gemeinsamens Mittagessen. Gegen eine...

Männerkreis

Der Männerkreis wurde 2011 gegründet und besteht aus Männern im Alter von 40 bis 80 Jahren. Wir treffen uns einmal im Monat. Ziel des Männerkreises ist es, das Bedürfnis der männlichen Gemeindemitglieder nach Gemeinschaft, Freundschaft und „Verstanden-Werden“ zu erfüllen. Dabei stehen der persönliche Glaube und die christliche Aktivität in der Familie, im Beruf und im Gemeindeleben im Zentrum der monatlichen Treffen. Die Durchführung und Beteiligung an Gottesdiensten und Gemeindefesten ist auch ein wichtiger Bestandteil der...