Einrichtungen

Diakonisches Werk

Das Diakonische Werk an der Dill leistet Hilfe und Unterstützung für Menschen aus dem nördlichen Lahn-Dill-Kreis. Seit den 70er Jahren haben wir uns von einer kleinen Beratungsstelle mit drei Mitarbeitenden zu einer Einrichtung mit verschiedenen psycho-sozialen Fachbereichen entwickelt. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in den Bereichen Familien- und Sozialberatung, psychische Erkrankung, Suchterkrankung, Arbeitnehmer mit Behinderung sowie Flucht und Migration. Unsere Arbeit finanziert sich aus Zuwendungen der evangelischen Kirche und staatlicher Verbände. Darüber hinaus sind wir auf...

KleiderTREFF

Den KleiderTREFF am Hüttenplatz gibt es seit 2016. Ein Trägerkreis, zu dem neben uns, der Ev. Kirchengemeinde Dillenburg, die Kath. Kirchengemeinde Dillenburg, die Caritas Wetzlar, das Diakonische Werk an der Dill (DW), die Freie ev. Gemeinde (FeG) sowie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und der Lions Club Dillenburg Schlossberg gehören, finanziert...

Diakoniestation Dillenburg

Die Kirchengemeinde ist Mitglied im Zweckverband Diakoniestation mit Standort in Dillenburg. Im 5-köpfigen Vorstand sind wir mit zwei Kirchenvorstandsmitgliedern vertreten: Pfarrerin Schmidt als Vorsitzende und Pfarrer Dr. Ackva, Vorsitzender des Zweckverbandes, als Gast ohne Stimme. Die ca. 50 Mitarbeitenden der Diakoniestation versorgen im ambulanten Pflegedienst in der Kernstadt und den dazugehörigen 7 Dörfern ca. 250 PatientInnen. Für die Dienste über die Pflege hinaus verfügen sie über Diakonische Zeiten, d.h. sie können sich Zeit nehmen für ein...

KITA Schatzkiste

Kinder sind eben wahre Schätze, und gute Mitarbeitende kann man durchaus als Perlen bezeichnen!  Gerda Lipp, Mitglied des Kirchenvorstandes und zuständig im KITA-Ausschuss Zur Kirchengemeinde Dillenburg gehört eine zweigruppige Kindertagesstätte, die sich auf dem Gelände des Gemeindezentrums Mittelfeld befindet. Im Jahr 1981 wurde das Gebäude nach den neuesten Richtlinien erbaut und zwischenzeitlich um einen Personalraum erweitert. Brandschutztechnisch und den Bedürfnissen der Kinder entsprechend ist es kürzlich auf den neusten Stand gebracht worden. Vier hauptamtliche Mitarbeiterinnen, eine Integrationskraft,...

Weltladen in der Innenstadt

Über 20 Jahre gab es einen Weltladen-Verkauf in der kath. Kirche und bei ökumenischen Ereignissen. Im Herbst 2013 kam es dann zur Gründung eines Ladenlokals in der Hauptstr. 93 („Fachgeschäft für Fairen Handel“). Mehr als 20 Ehrenamtliche sorgen hier für einen ordentlichen Ladenbetrieb mit normalen Öffnungszeiten. 2014 wurde dann ein Träger-Verein gegründet, dessen Vorsitz abwechselnd die ev. und kath. Pfarrperson inne hat. Neben dem Verkauf der fairen Produkte organisiert der Verein Bildungsarbeit und Veranstaltungen mit...