Bildung · Soziales

Ev. Jugend an der Dill

Feriencamps, Abenteuertage, Work-Shops und Schulungen, Termine, Jugendvertretung, Kinder- und Jugendchöre, Jugendschutz, Material und Ideen, Kontakte … alles dreht sich hier um Euch, unsere Jugendlichen im Dekanat Lahn-Dill. Schaut mal vorbei! Habe Ihr Fragen? Ruft gerne an oder schreibt uns: Website > https://www.edjv.de/ Ev. Jugend im Dekanat an der Dill Am Hintersand 15 35745 Herborn Telefon: 02772/5834282 Telefax: 02772/5834720 E-Mail: info@edjv.de Astrid Möller Dekanatsjugendreferentin Telefon: 02772/5834-282 E-Mail: astrid.moeller@ekhn.de Barbara Maage Dekanatsjugendreferentin Telefon: 02772/5834-280 E-Mail: barbara.maage@ekhn.de Hartmut Heuser Dekanatsjugendreferent und Gemeindepädagoge Telefon: 02772/5834-280 E-Mail: hartmut.heuser@jugend.ev-dill.de Anette Gisse Gemeindepädagogin E-Mail: anette.gisse@ekhn.de Isabelle...

Fortbildungen & Mitmachprojekte

Unsere Angebote in Sachen Musik beinhalten neben den Chören, Konzerten und Veranstaltungen auch viele Projekte auf Zeit. Aktuelle Termine und Veranstaltungen, wie z.B. zu den regelmäßig stattfindenden Chorleiter-Seminaren, dem ”Spontanorchester“ oder zum ”Jugenchor auf Zeit“, finden Sie immer zeitnah im Gemeindebrief, im Kalender oder bei Klick auf den diesen >Link

Diakonisches Werk

Das Diakonische Werk an der Dill leistet Hilfe und Unterstützung für Menschen aus dem nördlichen Lahn-Dill-Kreis. Seit den 70er Jahren haben wir uns von einer kleinen Beratungsstelle mit drei Mitarbeitenden zu einer Einrichtung mit verschiedenen psycho-sozialen Fachbereichen entwickelt. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in den Bereichen Familien- und Sozialberatung, psychische Erkrankung, Suchterkrankung, Arbeitnehmer mit Behinderung sowie Flucht und Migration. Unsere Arbeit finanziert sich aus Zuwendungen der evangelischen Kirche und staatlicher Verbände. Darüber hinaus sind wir auf...

KleiderTREFF

Den KleiderTREFF am Hüttenplatz gibt es seit 2016. Ein Trägerkreis, zu dem neben uns, der Ev. Kirchengemeinde Dillenburg, die Kath. Kirchengemeinde Dillenburg, die Caritas Wetzlar, das Diakonische Werk an der Dill (DW), die Freie ev. Gemeinde (FeG) sowie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und der Lions Club Dillenburg Schlossberg gehören, finanziert...

KKKT · Kinderkino im KleiderTreff

Filmnachmittag für alle Kinder zwischen 5 und 10 Jahren!
Jeden 3. Dienstag im Monat von 16 bis 18 Uhr im KleiderTreff am Hüttenplatz

Kirchenführungen

Zwei engagierte Gruppen von Kirchenführern mit jeweils 5–8 Personen, öffnen in den Sommermonaten im Wechsel montags bis freitags unsere gotische Stadtkirche mit ihrem barocken Innenleben für Besucher. Die Morgengruppe öffnet von 11.00 bis 12.0 Uhr, die nächste Gruppe ist ab 13.30 etwa eine Stunde da und erzählt den interessierten Besuchern von der über 520-jährigen Geschichte unserer Kirche. Von besonderem Interesse ist die Grabstätte der Vorfahren des niederländischen Königshauses, den Eltern Wilhelm von Oraniens, Befreier der Niederlande. Besichtigungen...

Erwachsenenbildung

Unsere Kirchengemeinde ist bemüht, neben den großartigen kirchenmusikalischen Veranstaltungen auch Akzente in theologischer Bildungsarbeit zu setzen. So gab es in Kooperation mit dem > Geschichtsverein Dillenburg bereits viele, gut besuchte Abendveranstaltungen zu geschichtlichen Themen (Althusius, Reformation in Nassau, Union). Außerdem gab es Lektüre-Veranstaltungen zu Themen wie ”Pfarrer Hirsekorn (Fritz Philippi)“, ”Heilige Allianz” oder ”Die 95 Thesen“.
Informationen zu Veranstaltungen finden Sie immer im Gemeindebrief oder hier auf unserer Webseite im Veranstaltungskalender
© Bild: epd/
 

Diakoniestation Dillenburg

Die Kirchengemeinde ist Mitglied im Zweckverband Diakoniestation mit Standort in Dillenburg. Im 5-köpfigen Vorstand sind wir mit zwei Kirchenvorstandsmitgliedern vertreten: Pfarrerin Schmidt als Vorsitzende und Pfarrer Dr. Ackva, Vorsitzender des Zweckverbandes, als Gast ohne Stimme. Die ca. 50 Mitarbeitenden der Diakoniestation versorgen im ambulanten Pflegedienst in der Kernstadt und den dazugehörigen 7 Dörfern ca. 250 PatientInnen. Für die Dienste über die Pflege hinaus verfügen sie über Diakonische Zeiten, d.h. sie können sich Zeit nehmen für ein...

Christliche Vielfalt

In Dillenburg gibt es seit 2009 den vom Dillenburger Bürgermeister Michael Lotz einberufenen Arbeitskreis „Christliche Vielfalt“, der sich etwa viermal im Jahr im Rathaus oder in unterschiedlichen Gemeinden trifft. In diesen Kreis kommen Vertreter aus fast allen christlichen Kirchen und Gemeinden in Dillenburg samt seinen Ortsteilen zusammen: die Ev. und Kath. Kirchengemeinden Dillenburg, die Freie evangelische Gemeinde (FeG), Brüdergemeinden, Christliche Versammlung, CVJM, Methodisten, Adventisten und Jesus Freaks. Es geht sowohl um Planung und Durchführung gemeinsamer...

Runder Tisch »Flüchtlinge in Dillenburg«

Aus dem Runden Tisch ”Soziales“ ging 2015 aus aktuellem Anlass der Runde Tisch ”Flüchtlinge in Dillenburg“ hervor. Die Teilnehmenden finden Sich aus einem Trägerkreis zusammen, zu dem neben uns, der Ev. Kirchengemeinde Dillenburg, die Kath. Kirchengemeinde Dillenburg, die Caritas Wetzlar, das Diakonische Werk an der Dill (DW), die Freie ev. Gemeinde (FeG) sowie das Deutsche...

Runder Tisch »Soziales«

Seit über fünf Jahren gibt es auf Anregung vom Leiter des regionalen Diakonischen Werkes, Karl Müßener und Pfarrer Ackva den “Runden Tisch Soziales“, der sich zweimal im Jahr zur Vernetzung der soz. Aktivitäten in der Stadt in einem unserer Gemeindehäuser trifft. Die Teilnehmenden finden Sich aus einem Trägerkreis zusammen, zu dem neben uns, der Ev. Kirchengemeinde Dillenburg, die Kath. Kirchengemeinde Dillenburg, die Caritas Wetzlar, das ...

Senioren- und Behindertenbeirat

Als eine übergreifende Institution und beratendes Gremium gibt es den Senioren-und Behindertenbeirat der Stadt Dillenburg seit dem 1. Februar 1993. Er setzt sich zusammen aus Vertretern von Verbänden und Organisationen, die sich mit der Alten- und Behindertenarbeit befassen sowie Beauftragten der Stadt. Im Beirat ist auch ein Mitglied der Kirchengemeinde Dillenburg vertreten. Das Gremium versteht sich als Mittler zwischen Politik und Gesellschaft und als Sprachrohr für Ältere sowie Menschen mit Handicaps. Kontakt: Mary Pfeifer © Beitragsbild:...

Kuratorium Haus Elisabeth

Das Altenheim „Haus Elisabeth“ gehört seit Anfang 2011 zur Josefs-Gesellschaft in Köln. Im Gesellschaftsvertrag ist festgeschrieben, dass ein Kuratorium gebildet werden muss, um der zentralen und sozialen Bedeutung des Dillenburger Alten- und Pflegeheims gerecht werden zu können. Aufgabe des Kuratoriums ist die Unterstützung der Geschäftsleitung in wesentlichen Fragen des Hauses Elisabeth. Das Kuratorium besteht aus acht Mitgliedern. Bis zu fünf Personen werden vom “Verein der Freunde und Förderer des Hauses Elisabeth Caritas e.V.”,...

Wilhelm-von-Oranien-Gymnasium – Religionsunterricht

Die Verbindung zur nahen Wilhelm-von-Oranien-Schule ist für unsere Gemeinde wichtig. Pfarrer Dr. Ackva ist dort mit drei Wochenstunden ev. Religion in der Oberstufe vertreten und hält Kontakt zur Fachkonferenz Religion, zur Schulleitung und zum großen Kollegium. Bei Weihnachts- und Abitur-Gottesdiensten wirkt er mit. Alternierend finden diese in der evangelischen Stadtkirche, der katholischen Kirche und in der Freien ev. Gemeinde statt. Dort haben auch alljährlich die Abitur-Gottesdienste des kaufmännischen Gymnasiums ihren Platz, die selbständig...

Grundschulen – Religionsunterricht

In der Kernstadt Dillenburgs werden die schulpflichtigen Grundschulkinder in zwei Schulen unterrichtet: Juliane-von-Stolberg-Schule und Roteberg-Schule. In der Juliane-von-Stolberg-Schule liegt die Schülerzahl zurzeit bei ca. 200 Schülerinnen und Schülern. Es gibt jeweils drei Klassen in der ersten und der zweiten Jahrgangsstufe. Die dritte und vierte Jahrgangsstufe sind beide zweizügig. 180 Schüler und Schülerinnen besuchen die Roteberg-Schule. Im Jahr 2018 nahmen 11 Schüler und Schülerinnen an der Vorklasse teil. Die Roteberg-Schule ist durchgehend zweizügig. Beide...

KITA Schatzkiste

Kinder sind eben wahre Schätze, und gute Mitarbeitende kann man durchaus als Perlen bezeichnen!  Gerda Lipp, Mitglied des Kirchenvorstandes und zuständig im KITA-Ausschuss Zur Kirchengemeinde Dillenburg gehört eine zweigruppige Kindertagesstätte, die sich auf dem Gelände des Gemeindezentrums Mittelfeld befindet. Im Jahr 1981 wurde das Gebäude nach den neuesten Richtlinien erbaut und zwischenzeitlich um einen Personalraum erweitert. Brandschutztechnisch und den Bedürfnissen der Kinder entsprechend ist es kürzlich auf den neusten Stand gebracht worden. Vier hauptamtliche Mitarbeiterinnen, eine Integrationskraft,...

Weltladen in der Innenstadt

Über 20 Jahre gab es einen Weltladen-Verkauf in der kath. Kirche und bei ökumenischen Ereignissen. Im Herbst 2013 kam es dann zur Gründung eines Ladenlokals in der Hauptstr. 93 („Fachgeschäft für Fairen Handel“). Mehr als 20 Ehrenamtliche sorgen hier für einen ordentlichen Ladenbetrieb mit normalen Öffnungszeiten. 2014 wurde dann ein Träger-Verein gegründet, dessen Vorsitz abwechselnd die ev. und kath. Pfarrperson inne hat. Neben dem Verkauf der fairen Produkte organisiert der Verein Bildungsarbeit und Veranstaltungen mit...

Kleider-Börse

Zweimal im Jahr veranstalten wir mit vielen ehrenamtlichen Helfern eine Kinder-Second-Hand-Börse. Bei unserer vorsortierten Börse bieten wir gut erhaltene Kindersachen zum Kauf an und erhalten 10% von dem Verkaufserlös der Verkäuferinnen und Verkäufer. Der Erlös der Börse wird aufgeteilt zwischen der Kirchengemeinde (für Kinder und Jugendarbeit) und dem Basarteam. Wir unterstützen damit ebenfalls “Die Oase” und hilfsbedürftige Familien der Gemeinde. Die Oase Dillenburg ist eine Einrichtung des St. Elisabeth-Vereins e.V. Marburg. Sie nimmt kurzzeitig Kleinkinder,...