Danke  für   Ihre
Unterstützung

Sie möchten uns Ihre wertvolle Zeit spenden?

Melden Sie sich gerne bei uns. Wir brauchen immer Hilfe und Engagement in unseren Gruppen, Kreisen und Gremien. Für Ihre Talente finden wir einen Platz! Sie kochen gerne, backen, organisieren, musizieren oder sind am liebsten mit Kindern oder älteren Menschen zusammen? Sagen Sie uns, wo Sie sich gerne ehrenamtlich engagieren möchten. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Angeboten oder melden sie sich gleich bei den dort angebenen Kontaktpersonen oder in unserem Gemeindebüro!

Gemeindehaus Zwingel

Unser neues Gemeindehaus am Zwingel 3 in Dillenburg ist ein Kommunikationszentrum für die vielfältigen Veranstaltungen der Gemeinde aber auch ebenso für andere Gruppierungen der Stadt. Die Büros sind mit dem großen Saal, zwei kleineren Räumen sowie der Küche und den Toilette auf einer Ebene und vom Foyer aus zu erreichen. Der Bau wurde zu einem Großteil von unserer Landeskirche, dem Ökofonds sowie durch den Verkauf des bisherigen Gemeindezentrums im Mittelfeld finanziert. Dankbar sind wir für die weitere finanzielle Unterstützung des „Innenlebens“ wie Küche, Technik und Mobiliar.

Glocken für die Stadtkirche

Drei Stahlglocken, die nach dem 1. Weltkrieg als Ersatz für die eingeschmolzenen Bronzeglocken aufgehängt wurden, rosten vor sich hin und „scheppern“. Sie müssen ersetzt werden durch drei neue Bronzeglocken. Dafür haben viele treue Freund*innen und Institutionen schon über 100.000 € gespendet. Ein herzliches Dankeschön für alle kleinen und großen Gaben. Leider reicht das Geld noch nicht, aber wir behalten das Ziel fest im Auge.

Gemeindearbeit

Unser Haushalt mit den alltäglichen Aufgaben rechnet jedes Jahr ungefähr mit 10.000 € an besonderen Spenden. In jedem Herbst senden wir dazu auch einen Spendenbrief an alle Gemeindeglieder. Zusätzlich zu Kirchensteuern und Gottesdienst-Kollekten sind diese Gaben besonders wichtig für die tägliche Gemeindearbeit. Spenden, die uns mit dem Vermerk „Gemeinde“ erreichen, werden für diese Arbeit verwendet und eingesetzt, wo sie gebraucht werden.

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Unsere vielfältige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen benötigt Ihre Zuwendung. Die Spenden kommen den Gruppen und Kreisen sowie den Kinder- und Jugendchören für Material, Ausflüge und dergleichen zugute.

Sonntägliche Kollekte online geben

Ihre Online-Kollekte wird für die Projekte verwendet, die am jeweiligen Sonntag angekündigt sind. Danke für Ihre Gabe!

Gemeindebrief „Kontakte“

Unser Gemeindebrief hat eine über 40jährige Tradition. Er erscheint alle zwei bis drei Monate und ist ein besonders wichtiges Kommunikationsmittel innerhalb unserer Gemeinde. Ein ehrenamtliches Redaktionsteam in Zusammenarbeit mit einer Pfarrperson stellt die Inhalte zusammen und ehrenamtliche Helfer*innen tragen den Gemeindebrief aus. Der Gemeindebrief ist kostenlos für alle Leser*innen, jedoch nicht kostenfrei: Eine Auflage kostet ca. € 1000,–. Für Spenden sind wir daher immer sehr dankbar.

Kirchenmusik

Ihre Spende wird für den kirchenmusikalischen Bereich verwendet, der ein wichtiger Bereich unserer Gemeinde ist. Dazu gehören Johanniskantorei, Kammerchor, Kinderkantorei I und II sowie der Figuralchors (Jugendchor); ferner die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten und die Veranstaltung von Konzerten wie z.B. dem „Dillenburger Orgelsommer“. Zusätzlich gibt es die Band „Mathew 18,20“, den GospelPopChor, den Frauensingkreis und den CVJM-Posaunenchor. Auch für Reparatur und Instandhaltung der Oberlinger-Orgel in der Ev. Stadtkirche wird Ihre Spende verwendet.

Online-Gottesdienste und „Dillspitzen“

Der Online-Bereich der Gemeinde, der gerade in Pandemiezeiten so wichtig geworden ist, wird auch weiterhin ausgebaut! Für Technik und Unkosten bei Erstellung und Bearbeitung der Video-Clip-Reihe „Dillspitzen“ sowie Online-Andachten, Online-Gottesdiensten und Live-Streaming sind wir glücklich über Ihre finanzielle Unterstützung!