Willkommen in unserer Gemeinde!

Gehen Sie gerne durch unsere Website und entdecken Sie die Vielfalt der Dillenburger Kirchengemeinde. Unter „Angebote“ in der Hauptnavigation finden Sie alle Gottesdienstformen, Gruppen, Kreise & Chöre für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und in unserem >Veranstaltungskalender finden Sie alle kommenden Termine. Es ist bestimmt etwas für Sie dabei!

”Wir wollen Ihnen den Weg in die Kirche so leicht wie möglich machen.“
Roland Jaeckle, Dekan des Dekanats an der Dill

Die Gemeinde Dillenburg (Stadtkern) sowie der pfarramtlich mitbetreute Ortsteil Donsbach hat zwei Pfarrpersonen, die Pfarrstelle Nord mit Pfarrer Ralf Arnd Blecker und Pfarrer Dr. Ackva, der den Stadtbezirk Dillenburg Süd betreut. Wenn Sie Mitglied der evangelischen Kirche in Dillenburg werden möchten, wenden Sie sich gerne an unser Gemeindebüro für alle weiteren Informationen.

Die Evangelische Kirchengemeinde Dillenburg ist Teil des „Dekanats an der Dill“. Es entstand am 1. Januar 2016 aus dem Zusammenschluss der Evangelischen Dekanate Dillenburg und Herborn. Zum Dekanat zählen links und rechts der Dill insgesamt 35 Kirchengemeinden, darunter auch wir. Es umfasst eine Fläche von 522 Quadratkilometern. Das verbindende Element in der Region ist das Flüsschen Dill. Es entspringt bei Dillbrecht und durchzieht die ganze Region.

Unser Dekanat

Die zugehörigen Kirchengemeinden bestehen insgesamt aus etwa 56.000 Gemeindegliedern, von denen sich sehr viele in den unterschiedlichsten Kreisen und Gruppen ihrer Ortsgemeinde und darüber hinaus engagieren. Es gibt es 64 Gottesdienstorte, davon sind 59 Kirchen und fünf Gemeindehäuser mit gottesdienstlichem Raum. 30 kirchliche Kindertagesstätten und 4 Diakonie-Stationen werden vom Dekanat geführt und insgesamt 43 Pfarrerinnen und Pfarrer sind für die Menschen in der Region tätig (Stand: 2017).

Ev. Gemeindebüro
Am Zwingel 3, 35683 Dillenburg
Telefon 0 27 71 / 53 06
Fax 0 27 71 / 23 7 53

Öffnungszeiten
Montags: 9–12 Uhr und 14–16 Uhr
Dienstags: geschlossen
Mittwochs: 9–12 Uhr,
Donnerstags: 9–12 Uhr und
Freitags: 10–12 Uhr