Categories: Spendenaufruf

Hand in Hand

– das ist das wunderbare Motto, das den alljährlichen Spendenaufruf unserer Gemeinde heute einläutet. In den aktuellen Kontakten wird auch unser jährlicher Spendenbrief wieder beiliegen, der mit einem „Danke” von ganzem Herzen für jeden persönlichen Einsatz und jede finanzielle Gabe im letzten Jahr einherkommt. So viel ist möglich gewesen mit Ihrer Hilfe: Der neue Zwingel wurde fertiggestellt! In zahllosen Sitzungen wurde beraten, diskutiert, entschieden und mit viel Einsatz sortiert, geräumt, gestaltet und mitgeholfen!

Der Online-Bereich der Gemeinde, der gerade in Pandemie-Zeiten so wichtig geworden ist, wurde ausgebaut! Die EKHN unterstützte uns beim Video-Projekt „Dillspitzen” aus dem Innovationsfonds und weitere kleine und große Gaben erreichten uns, was toll ist. Was uns besonders freut: Viele Male konnten wir nach dem letztjährigen Aufruf unsere Wertschätzung und unseren Dank mit einem kleinen Anstecker zeigen – für besonders großzügige Gaben über € 500. Auch in diesem Jahr wird es einen geben. Mit neuem Motiv und wieder von Julia Brütting Schmuckgestaltung aus Dillenburg gestaltet.

Mit diesem „Danke” von ganzem Herzen kommt zu guter Letzt unsere alljährliche Bitte um Unterstützung einher. Alle Angaben zu Spendenmöglichkeiten finden Sie auf unserer Website unter https://www.ev-kirche-dillenburg.de/spenden/ oder auf unserer kleinen Infokarte, die bei Gottesdiensten in der Stadtkirche und im Gemeindehaus am Ausgang zum Mitnehmen ausliegt. Darauf ist eine kleine Seife angebracht, die uns in diesen Zeiten daran erinnern soll, dass es leichter und besser ist „Hand in Hand” zu gehen und dass zusätzlich zur wichtigen Impfung auch kleine Dinge dafür sorgen können, sich und andere zu schützen und gesund zu bleiben.